Maschinenbau

Die Geschäfte der exportorientierten deutschen Maschinenbauer laufen auf Hochtouren. Doch am Horizont ziehen dunkle Wolken auf….die größten Herausforderungen seit Jahrzehnten..so das Manager Magazin im Juli diesen Jahres.

 

Deutschlands Maschinenbauer sehen sich angesichts internationaler Handelskonflikte, politischer Turbulenzen, systemische Veränderungen in der Automobilindustrie vor immensen Aufgaben. Der Preisdruck aus Asien (speziell China) und die Notwendigkeit Services global  über den Lebenszyklus anzubieten stellen nach wie vor große Herausforderungen dar. Die Weiterentwicklung der klassischen Maschine zu einem mechatronischen Produkt ist im Rahmen der Digitalisierung in vollem Gange.

Es gibt zahlreiche Ansätze diesen Herausforderungen zu begegnen. Jeder konkrete Lösung ist nahezu so individuell, wie das Unternehmen selbst. Die operative Einführung und der damit einhergehende Change-Prozess ist genau so schwierig wie die Lösungsfindung. Technologie, Prozesse und die Menschen können nur im Zusammenhang für eine erfolgreiche Transformation betrachtet werden. Die IT und deren Prozesse in Verbindung mit dem Mehrwert für das operative Business und die Finanzierbarkeit spielen dabei eine wesentliche und unserer Erfahrung sogar eine entscheidende Rolle.

 

Die Rightsourcing GmbH hilft Ihnen bei 2 Themenfelder:

  • Transformation Ihrer Salesorganisation zum Digitalen Lösungsanbieter mit Berücksichtigung Ihrer bisherigen Kernkompetenzen

  • Beantwortung aller Fragen zu IT Strategie, Software und Service Projekten in der Projektplanungs und –konzeptionsphase bis hin zum prototypischen Nachweis.

Unsere Leistungen: 

  • IT Budget Planung

​IT wird heutzutage nicht mehr als lästiger Kostenfaktor gesehen, sondern liefert bei erfolgreichen Unternehmen immer häufiger einen Wertbeitrag. Dieser Wandel stellt einen CIO vor ständig komplexer werdende Fragestellungen. Wir liefern einen Beitrag, aktuelle CIO-Fragen aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu beantworten.

 

Ihre Herausforderungen

  • Nicht genügend Budget für Innovationsprojekte

  • Hohe Kosten für den laufenden Betrieb

  • Fehlende Vergleichbarkeit mit Marktbegleitern

  • Steigende Anforderungen der Anwender

  • Sinkende IT-Budgets 

 

Der Lösungsansatz von Rightsourcing- Integrierter Approach durch

  • IT-Kosten Analyse

  • Makrolevel Benchmarking

  • Kundenspezifischem Deep Dive in ermittelten Cost Saving Themen mit zielgerichteten Handlungsempfehlungen

 

  • Digitalisierungs Strategien

 

Die IT Organisation nicht als eine Blackbox unerklärlicher, ständig steigender Kosten betrachten! Entwickeln Sie Ihre IT zum Value Lieferanten für Ihr Business!

 

Der Schlüssel besteht darin, IT-Entscheidungen mit den Fähigkeiten zu verknüpfen, die das Unternehmen benötigt, um Angebot und Nachfrage des operativen Business in Einklang zu bringen. Der Schwerpunkt liegt darauf, die Betriebskosten für IT-Ausgaben zu optimieren, um digitale Innovationen zu finanzieren. Unternehmen müssen die IT von der nützlichen Dienstleistung zum Wertschöpfungs-Motor für das operative Business transformieren - schnell, flexibel und agil -.
 

Um das zu erreichen folgen Sie der 4 Punkte Strategie:

- Quantifizieren Sie den Wert der digitalen Investitionen der IT, um das Vertrauen Ihrer operativen Geschäftseinheiten zu gewinnen

- Optimieren Sie Ihre Betriebskosten und nutzen Sie Einsparungen, um digitale Innovationsinitiativen zu finanzieren

- Erhöhen Sie die Rentabilität Ihrer IT-Investitionen, um einen positiven Beitrag zum Geschäftsergebnis zu leisten

- Zeigen Sie wie der operative Gebrauch von IT die IT-Kosten beeinflusst.

 

 

 

  • Bewertung von Industrie Trends auf Basis von I40 Treibern

 

Industrie 4.0 ist in aller Munde, jeder versteht etwas anderes darunter. Für manche ist es ein Upgrade des Produktionsstandortes Deutschland. Andere reden von der nächsten industriellen Revolution, die jetzt ansteht. Wieder andere machen das Industrie 4.0 Label auf Ihre Produkte und Dienstleistung, die sie schon seit einiger Zeit in der Planung hatten.
Wirtschaft, Politik und Wissenschaft sind sich jedoch einig, dass Deutschland mittelfristig eine derartige Vision braucht, um seine Wettbewerbsfähigkeit und damit den Wohlstand zu sichern.

Für die Rightsourcing GmbH zielt Industrie 4.0 auf intelligente Produkte, Verfahren und Prozesse (Smart Production). Ein zentrales Element von Industrie 4.0 ist daher die intelligente Fabrik (Smart Factory). Dabei steuert die Smart Factory die schnell steigende Komplexität und steigert darüber die Effizienz in der Produktion. In der Smart Factory kommunizieren Menschen, Maschinen und Ressourcen unmittelbar miteinander (Cyber Physical Systems).
Intelligente Produkte (Smart Products) können auch als Cyber Physical Systeme (CPS) betrachtet werden. Das Produkt mit seinen CPS Eigenschaften selbst und das Produkt mit dem Wissen über seinen eigenen Produktionsprozess und seine zukünftige Verwendung (Agiles Produkt). Mit dieser Kenntnis unterstützen sie aktiv Ihren Fertigungsprozess und Ihre Dokumentation. Mit ihren Schnittstellen zu Smart Mobility, Smart Logistics, Smart Grid und Smart Services ist die intelligente Fabrik ein wichtiger Bestandteil künftiger intelligenter Infrastrukturen. Damit werden sich die existierende Wertschöpfungsketten fortentwickeln und völlig neue Geschäftsmodelle etablieren.

Die Rightsourcing GmbH hat um den Grad einer Industrie 4.0 Implementierung zu bewerten ein System entwickelt, gegen die man heute existierende Lösung und/oder geplante Projekte benchmarken kann. Dadurch können Lösungen verglichen und weitere Potenziale aufgezeigt werden.

 

  • Individuelle I40 Value Chain Analysen, I40 Positioning

  • I40 Business Model Definition

 

          External Link : Fabrik Simulation

Druckversion Druckversion | Sitemap
Restricted © Rightsourcing GmbH 2019